Gera

KONTOR | StadtQuartier «ALTES PAPIERWERK»


Nestmannstrasse 5

Geschichte

Industrielle Hochkonjunktur in der Gründerzeit Gera´s

Bedeutende Geraer Persönlichkeiten haben bereits im 19. Jahrhundert die Grundsteine für grosses Wirtschaftswachstum gelegt. In der Gründerzeit entwickelten sich grosse Firmen mit weltweiten Handelsbeziehungen. Neben der ständig wachsenden Textilbranche entwickelten sich u.a. der Maschinenbau, die Textilindustrie, die Musikinstrumentenproduktion.

Mitte des 19. Jahrhunderts war Gera eine der reichsten Städte Deutschlands.

Mit der Geraer Unternehmerschaft sind zahlreiche Industriebauten errichtet worden. So auch der papierverarbeitende Grossbetrieb von Fritz Lange entlang der Nestmannstrasse.

Das seit dem 1900 Jahrhundert im Familienbesitz stehende Fabrikgelände, in exzellenter Innenstadtlage, wurde im Laufe der Jahre stetig erweitert und wird nunmehr aufwändig modernisiert. Wir haben es mit dem Auftrag von den Erben gekauft, dieses Quartier wieder mit Leben zu füllen. So haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den industriellen Geist der Gründerzeit weiter atmen zu lassen und das StadtQuartier «ALTES PAPIERWERK» zu entwickeln.

Erleben Sie die neue Blütezeit ... wohnen Sie im StadtQuartier «ALTES PAPIERWERK»

Ein Quartier mit Geschichte und Zukunft